Silberlachs (Coho) Der Kämpfer

Lebensräume: Der Silberlachs lebt wie der Rotlachs in den kalten und tiefen Gewässern des Nordpazifiks vor der Küste Alaskas bis Kalifornien in 5-7 Km Tiefe.
Fangzeit: Von Mai bis Anfang September. Er stirbt, wie alle pazifischen Lachse, nach dem Laichen.
Nahrung: Der Silberlachs ernährt sich sowohl von kleinen Krebsen (Krill), wie auch von Fischen und hat darum je nachdem ein hell- bis dunkeloranges Fleisch. Das Normalgewicht liegt bei 5 bis 10 kg, Ausnahmen bis zu 12 kg.
Produktebeschrieb: Bei 18 Grad kalt einfach geräuchert, geschnitten oder ungeschnitten, portioniert oder als ganze Seiten. Der Silberlachs hat eine feinere Fleischstruktur als der Rotlachs, wird nach alt-indianischem Rezept gewürzt und besitzt wie der Sockeye einen idealen Fettgehalt. Qualitativ steht er dem Rotlachs in nichts nach, ist aber im Geschmack wesentlich milder.

einfach geräuchert  

Alaska «Rotlachs»      Alaska «Silberlachs»      

Ihr Warenkorb    

Ihr Warenkorb ist leer!

Administrationslogin

Webdesign by Reinhard Schuler IT-Beratungen GmbH, Altendorf