Alaska Rotlachs

Lebensräume: Der Rotlachs lebt in den kalten und tiefen Gewässern des Nordpazifiks vor der Küste Alaskas bis Kalifornien in 6-8 Km Tiefe.
Fangzeit: Von Mai bis Ende August. Er stirbt, wie alle pazifischen Lachse, nach dem Laichen.
Nahrung: Der Rotlachs ernährt sich mehrheitlich von kleinen Krebsen (Krill), deren roter Farbstoff im Panzer für seine natürlich-tiefrote Färbung verantwortlich ist. Das Normalgewicht liegt bei 3 bis 5 kg, Ausnahmen bis zu 8 kg.
Produktebeschrieb: Bei 18 Grad kalt einfach oder doppelt geräuchert, geschnitten oder ungeschnitten, portioniert oder als ganze Seiten. Der Rotlachs hat eine feste Fleischstruktur, wird nach alt-indianischem Rezept gewürzt, besitzt einen idealen Fettgehalt (Omega 3-Fettsäure) und besticht eben mit seiner auffallenden, tiefroten Farbe.

Warenkorbinhalt

0 Produkte - CHF 0.00

Zeigt alle 4 Ergebnisse